top of page
Nicolle Profil (5).jpg

Nicolle
und Finja

... unzertrennlich

Nicolle

Mein erstes Haustier war ein Berner Sennen-Hund ...

Als Kind und Jugendliche hat man viele Träume und Wünsche, dazu gehörte auch gern einen Hund zu haben.

Viele Jahre musste ich jedoch warten bis wir in unserer Familie einen Hund aufgenommen haben.  „Cora“, eine Berner-Sennen-Hündin, begleitete mich danach viele Jahre. Cora liebte Ihrer Familie, war gutmütig und anhänglich – ein eigentlich viel zu groß geratener Schoßhund.

Mit ihr fand ich meine Liebe zu den Tieren und durchlief viele Höhen und Tiefen des gemeinsamen Zusammenlebens. Wir besuchten regelmäßig den Hundeplatz und legten die Begleithundeprüfung ab. Wir wurden schnell ein unzertrennliches Team.

Bis heute kann ich mir ein Leben ohne Tiere nicht mehr vorstellen. Deshalb habe ich eine Ausbildung zur Tierarzthelferin absolviert. Gleichzeitig begann die Suche nach einer geeigneten Beschäftigung und der Umsetzung von neuen Ideen unter Einbeziehung der ganzen Familie.

So wurden nach reiflichen Überlegungen erstmals 2011 Haustiere in Betreuung aufgenommen und somit der Grundstein für unsere Tierpension gelegt.

Mein Ehemann Swen Funke entwarf und baute mit viel handwerklichem Geschick und Liebe zum Detail ein Wohlfühlparadies für unsere Lieblinge. Sehr schnell wuchs unser Kundenstamm stetig an.

Gleichzeitig entwickelte sich das Interesse der ganzen Familie für unser kleines Unternehmen.

Unsere Tochter Yasmin erlernte ebenfalls einen tiermedizinischen Beruf und arbeitet seitdem intensiv mit.

Ein Neubau mit weiteren Hunde-Unterkünften, sowie das Katzenhaus und mit gut ausgestatteten Wirtschaftsräumen entstand im Jahre 2015. Somit können unsere Gäste noch besser untergebracht und betreut werden.

bottom of page